Kartoffelwaffeln mit Grumbiere

Himmlisches und Knuspriges gab es auf dem Weihnachtsmarkt in Marzell

Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt

Lächle und die Welt verändert sich, steht auf dem Holzbrett geschrieben

 

Der Markt, immer am Samstag vor dem 2. Advent, ist bekannt für seine deftigen Speisen und handwerklich hochwertigen Produkte. Kein Wunder, denn Kerstin Trefzer und ihre Freundin, die die Marktstrasse im Ecken organisieren, sind gelernte Schreinermeisterinnen. Eigentlich brauche ich ja nichts, aber ich schlendere so über den Markt, um mit Bekannten zu plaudern, und mich von der ausgestellten Kreativität anregen zu lassen. Ich geniesse die vorweihnachtliche Stimmung, das Marionettentheater, die vielen Lichtern, bis der Magen knurrt. Also bewege ich mich auf den Stand mit den Waffeln zu, an dem sich vorher schon eine lange Schlage gebildet hatte. Aber genau zu dem Zeitpunkt sind die Grumbierewaffeln, wie sie im alemannischen genannt werden, ausverkauft. Das gibt es doch nicht, dass neben den vielen Essensangeboten, den gegrillten Würsten, den Flammkuchen, den Marroni und dem großen Kuchenstand,  jetzt schon die Waffeln ausverkauft sind. Mein Geld ist auch schon weg, also gehe ich mit meinen gekauften Schätzen nach Hause und backe mir die Waffeln selber. Zuvor frage ich noch nach dem Rezept.

Wie mir die Landfrauen verraten, sind die Waffeln auf dem Markt eine Kombination aus normalen Waffeln und Kartoffelpuffer, aber mit Speckwürfel drin. Ich kreiere daraus meine eigenen Waffeln. Wie schreibt schon Jamie Oliver in seinem neuesten Buch Superfood für jeden Tag.

“ Gesundes Essen fängt mit Selberkochen an“. Na, dann mal los.

Rezept : Kartoffelwaffeln vegan

1 Tasse Dinkelvollkornmehl und 1 Tasse Wasser zu einem Teig verrühren.

1 Tasse geraspelte rohe Kartoffeln (geschält oder ungeschält) dazugeben und eine kleine Stange geschnittenen Lauch.

1El Sonnenblumenöl in den Teig geben und mit  1 TL Kurkuma und 1/2 TL Salz würzen. Butter oder Öl für das Waffeleisen bereitstellen.

            Im Waffeleisen nach Anleitung den Teig ausbacken bis sich die Waffel löst.

Den Teig könnt ihr auch noch variieren und z.B  Möhren dazu raspeln oder anderes Gemüse wie Zwiebel. Es macht Spass mit dem Waffeleisen zu backen und seine Gäste zu überraschen.

Die Knusper-Waffeln schmecken einfach himmlisch!

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.