Streuobstwiesen

Zum Erhalt alter Obstsorten

Streuobstwiesen liegen uns am Herzen, denn mit ihnen sind wir aufgewachsen. An den Geschmack alter Obstsorten können wir uns noch gut erinnern. Heute mache ich wieder duftendes Apfelmus vom Gravensteiner. Ich kenne Streuobstwiesen auch aus meiner Öko-Mobil Zeit wo wir mit Jugendlichen Streuobstwiesen pflegten, Hochstammbäume schnitten, um die alten Kultursorten zu erhalten. Nach getaner Arbeit wurde in einer mobilen hydraulischen Obstpresse Apfelsaft auf der Wiese gepresst, das Erlebnis stellt jede Party in den Schatten .

 

R-Buch21

Ich kann nur empfehlen durch alte Streuobstwiesen zu laufen egal zu welcher Jahreszeit. Sie sind ein Eldorado auch für Vögel. Dort habe ich vor vielen Jahren mein erstes Steinkauzporträt fotografiert als ich mit einem Naturschutzwart die Nistkästen überprüfte. Heute machen Evelyn Thieme (die Autorin des Buches Streuobstwiesen) und ich wieder unseren eigenen Obstsaft aus alten Obstsorten, die um unsere Häuser wachsen. Unsere Lieblingsrezepte mit Obst sind dort aufgeführt. Ich glaube das Buch ist mittlerweile vergriffen. Nachfragen beim Thorbecke Verlag, wo es gedruckt wurde, lohnt sich aber immer.

Rezepte mit Obst findet ihr auch im Postkarten-Rezeptbuch Apfelduft & Schokobirne.

Weiterempfehlen
,