Ein Kracher, Knusperbrote mit Brennessel

Ich möchte euch unbedingt eine weitere schmackhafte und dekorative Knäckebrotvariante vorstellen diesmal aus unserem Urkornbuch: ein knuspriger Fladen aus Kamut mit gemahlenen Keimlingen und Brennesselblättern. Es können auch Samen wie Chia-,Floh-, und Hanfsamen in die Fladen eingeschlagen weden. Einfach ein Kracher und ein gesunder Knabber-Hit jeder Party!

Knusperbrot

Rezept: Knusperbrot mit Brennessel-oder Blütenblättern

Zutaten:
20g Kamutkeimlinge (optional)
170g Kamutvollkornmehl oder -grieß
110g Dinkelmehl Typ 630
170ml Wasser
1 EL Olivenöl
60g Lievito madre (oder 5g frische Hefe oder 3g Trockenhefe)
1TL Salz,

Kamutmehl und weiche Butter oder Öl zum Arbeiten, 1 Handvoll Brennesselblätter oder Blütenblätter

Lasst euch vom ersten Grün inspirieren und sammelt verschiedenen Blätter wie Bärlauch, Salbei, Petersilie, Majoran oder Thymian oder essbare Blüten und Blätter von Gänseblümchen, Veilchen oder Schlüsselblumen und schlagt diese in die hauchdünnen Fladen ein. Außerdem geben dünn geschnittene Zwiebelringe oder Chilischoten dem Brot eine herzhafte Note.

Und so haben wir es gemacht:

1. Die Kamutkeimlinge fein mahlen und mit den restlichen Zutaten bis auf die Blüten und Blätter auf niedriger Stufe in der Küchenmaschine 2 Minuten lang vermengen, dann 7 Minuten lang auf höherer Stufe kneten, bis sich der geschmeidige und feste Teig vom Schüsselboden löst.

2. Zugedeckt 1 Stunde lang bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Idealerweise anschließend gut verschlossen über Nacht im Kühlschrank zur Fermentation ruhen lassen ( geht auch ohne diesen Schritt )
3. Den Backofen auf 240 Grad vorheizen

Knusperbrot
4. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche in 6-8 Stücke teilen und jedes Teil zu einem dünnen Fladen ausrollen. Mit den Blättern nach belieben belegen, der Länge nach einklappen und mit dem Nudelholz flach ausrollen.

Knusperbrot mit Salbei
5. Die Fladenbrote auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit weicher Butter bestreichen und im vorgeheizten Backofen in 15-20 min goldbraun backen. Vorsicht die Oberfläche verbrennt leicht, schmeckt aber an diesen dunklen Stellen besonders gut.

Knusperbrot mit Brennessel

, , ,
4 comments on “Ein Kracher, Knusperbrote mit Brennessel
  1. Hallo,
    man lernt immer was Neues dazu. Ich habe noch nie von Kamut gelesen, glaube ich. Sehr lecker sehen diese Knusperbrote aus. Wenn ich an das Kamut komme, werden sie nach gebacken 🙂
    Liebe Grüße
    Edyta

    • Hallo Edyta,
      da sind sie nicht allein. Letzt wurde Tim Mälzer als Experte für Ernährung in einem Quiz nach Kamut gefragt und er hatte noch nie davon gehört! Sie bekommen es auf alle Fälle in Naturkostläden. Herzliche Grüße, Jutta

  2. Das sieht wirklich super lecker aus. Das muss ich demnächst unbedingt mal ausprobieren. Vielen Dank für das tolle Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.