Erfrischender Avocadokuchen mit Zitronen

Avocadokuchen?

Ja, Avocado ist eine tolle gesunde Superfrucht, die Hannastoechter sehr gerne essen! Was liegt da näher, als endlich mal ein erfrischendes Kuchenrezept aus der raffinierten Rohkostküche auszutesten. Ich habe mich für uns Avocadojunkies für den Kuchen entschieden mit Zitronen oder Limetten und natürlich reichlich Avocadofruchtfleisch.

Avocado

 

Avocadokuchen

Zu Weihnachten habe ich euch meine einfache Pralinentorte aus der Rohkostüche vorgestellt. Nun kommt eine leicht abgewandelte Avocadotorte aus dem Rohkostbuch von Kirstin Knufmann, die mich für diese vitale Kost begeistert hat. Wie schon gesagt, in der Rohkostküche wird nichts gebacken, sondern nur zusammengerührt bzw gemixt und einige Stunden im Kühlschrank festwerden gelassen. Vitamine und Enzyme, kurz alle Vitalstoffe aus den kostbaren Rohstoffen, wie Datteln, Mandeln und Avocados, bleiben  uns so erhalten. Die Torte ist ein Hingucker und schmeckt sehr gut!

„Avocadofett ist eines der gesündesten Fette, da es reichlich an einfach ungesättigten Fettsäuren enthält. Daher wundert es auch nicht wie gut das Fett der Avocado den Cholesterinspiegel regulieren kann.“

Mandeln

Datteln

Avocadokuchen

Ich nehme gerne zum Ausprobieren neuer Kuchenrezepte eine kleine Springform mit 17cm Durchmesser und halbiere die wertvollen Zutaten des Rezepts von Kirstin. Keine Angst, der Kuchen reicht für 8-10 Personen, da er uns aufgrund gesunder Öle lange satt macht.

Rezept: Avocadokuchen mit Zitronen oder Limetten

Boden: 100 g grob gemahlenen Mandeln, 4 entkernten Datteln und 50 g dunkler Schokolade. Alle Zutaten im Mixer grob zerkleinern und 1 Tl Wasser zufügen. Die Masse auf den Boden der Form drücken.

 Raw

Füllung: Saft von 2-3 Zitronen oder Limetten, 60 ml Agavensirup oder Honig, 40 ml Kokosmilch, 80 g Avocadofruchtfleisch, 250 ml zerlassenes Kokosöl, 1 Msp Salz. Alle Zutaten im Mixer zu einer homogenen Creme verarbeiten, diese dann abschmecken ob noch mehr Süße oder Säure hinzugefügt werden soll. Die Creme auf den Kuchenboden gießen und den Kuchen dann im Kühlschrank ca 6 Stunden kühlen lassen. Mit Zitronen- oder Limettenscheiben garnieren.

 

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.