Einfache Scones

egal ob mit oder ohne Rosinen, beides schmeckt echt britisch!

Und was wäre eine Teatime oder ein Cream Tea ohne Scones?

Der Cream Tea ist die kleine, englische Variante des Nachmittagstees, den ich euch im letzten Beitrag vorgestellt habe. Dazu werden Scones mit Clotted cream gereicht und mindestens zwei Marmeladen meist rot und gelb. Traditionell sind das Erdbeermarmelade und Orangenmarmelade. Die weiße Kugel im Hintergrund ist der dicke Rahm, der aus roher Kuhmilch hergestellt wird. Ich nehme stattdessen auch Mascarpone oder  eine gute Biobutter auf die Scones. Ich denke, jetzt wird es Zeit unser Rezept für die Milchbrötchen zu verraten. Sie schmecken warm am besten und sind very british!

Cream Tea Landhaus Ettenbühl

Cream Tea im Landhaus Ettenbühl

Hier mal eine Großaufnahme unserer selbstgemachten Scones mit Rosinen. Sie sind auch in unserem Brotbuch zu finden. Und so wird der Teig zubereitet:

Scones

Zutaten:

200 ml Milch, 2 Eier, 1 TL Salz, 400 g Weizenmehl Type 405, 2 gut gehäufte TL Backpulver, 80 g kalte Butter in Stücken, 4 EL Zucker, 100 g Rosinen (optional).

Wer gerne experimentiert ersetzt  ca ein Drittel des Mehls durch feine Haferflocken. Hier unser Grundrezept für 6–7 Scones.

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Milch, die Eier und das Salz verquirlen, etwas davon für das Bestreichen beiseite stellen.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver gut vermengen und die Butter mit den Fingern darin fein verteilen. Den Zucker und die Rosinen gut untermischen. Die Eiermischung zum Mehl geben und stetig mit einer Gabel (nicht mit einem Küchenmixer) vom Rand her untermischen, bis sich alles verbindet.
  4. Den Teig bemehlen und in der Schüssel zu einem lockeren Ball formen, aber keinesfalls kneten. Die Teigkugel anschließend auf die Arbeitsfläche setzen und mit bemehlten Händen vorsichtig zu einem ungefähr 6 cm dicken Fladen drücken.
  5. 5.Mit einem Glas 6 oder 7 Scones ausstechen, die Oberfläche jedes Scone in die restliche Eiermischung eintauchen und auf das Backblech setzen. Dabei sehr vorsichtig sein, die Scones sollten sehr luftig, aber stabil sein.
  6. Auf der mittleren Schiene des vorgeheizten Backofens in ca. 15–20 Minuten schön braun backen. Nach 10 Minuten nachschauen, ob alle gleichmäßig bräunen. Bei Bedarf das Backblech umdrehen.

Jetzt steht dem eigenen Cream Tea nichts mehr im Wege!

Weiterempfehlen
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.