Rettichsuppe mit Ingwer

 Überraschend – Schnell – Günstig – Vegan – Einfach – Köstlich!

Es mag sicherlich beim ersten Lesen merkwürdig klingen, eine Suppe aus dem weißen Rettich, der uns bis jetzt ja nur roh als Bierrettich zu einer Spirale geschnitten vertraut ist. Dieser Rettich gekocht mit Ingwer und Sesamöl ergibt eine sehr aromatische Suppe, die wirklich überraschend gut schmeckt. Die verwendete Brühe kann durchaus mal eine Bio-Instantsuppe sein, besser ist natürlich eine selbst gekochte Gemüsebrühe – aber die eigentliche Überraschung hier ist die Einlage und deren TCM Wirkung!

Rettichsuppe mit Ingwer Ulrike SchneiderIch fand dieses Rezept in der Rezeptesammlung von Heike Ruibat, Ernährungsberatung nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) aus Karlsruhe. Sie und ihr Mann haben eine TCM Praxis in Karlsruhe, bei der die frische, chinesische Küche nach der Lehre von TCM ein Teil der Gesunderhaltung ist. Neben vielen anderen Rezepten ist mir diese leichte Suppe zuerst aufgefallen, nicht zuletzt weil ich seit Tagen einen großen Rettich im Kühlschrank hatte. Die Suppe ist schnell gemacht, hat wenig Kalorien, stärkt und schmeckt echt zauberhaft. Nach TCM soll die Suppe sogar noch bei der Gewichtsregulierung helfen – wenn das nicht Grund genug ist, sie einfach mal zu testen.

Rettichsuppe mit Ingwer Ulrike SchneiderDer gegarte Rettich hat die Bissfestigkeit von gekochtem Kohlrabi oder Gurke aber der Geschmack ist ganz anders, er ist mild und aromatisch. Eine gewisse Schärfe bringen der Ingwer und der von mir optional zugegebene Chili.

Zutaten

250g Weißer Rettich
1 Stück Ingwer
1 EL Sesamöl
1 Schuss Essig
Instant- Gemüsebrühe

Optional: 1 TL Sesamsamen, 1 Lorbeerblatt, 1 Zweig Liebstöckl, 1 Stück Chili

Rettich waschen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden (auch gerne etwas kleiner). Den Ingwer waschen und inkl. Schale mit den Rettichwürfeln in einen Topf geben. Soviel Wasser zugeben, dass alle Stücke bedeckt sind. Die Gemüsebrühe und die optionalen Zutaten nach Geschmack hinzufügen und 15  Minuten lang kochen, bis der Rettich weich ist. Falls nötig noch etwas nachsalzen und mit Sesamöl und Essig abschmecken. Den Ingwer vor dem Servieren herausnehmen.

Rettichsuppe mit Ingwer Ulrike SchneiderUnbedingt ausprobieren!

 

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.