Am 18.12.2018 war Jutta Fachfrau im SWR über faszinierende Mistel selbst ansiedeln

In der SWR Landesschau am Dienstag 18.12.2018 kam ein Beitrag über Jutta`s Mistel mit Interview!

Hier der Beitrag aus der SWR Mediathek:

Die weißbeerige Mistel, ein grüner Halbschmarotzer, hat mich schon immer fasziniert. Ihr lateinischer Name Viscum album, weist auf ihre schleimigen Früchte hin, aus denen von den Römern Leim (Viscum ) gemacht wurde. Schon früher sah ich sie, unerreichbar für mich, auf den Pappeln im Rheinwald wachsen. Auf einer Gartenreise in Süd-England fiel mir gleich ein Apfelbaum in einem Garten auf, der voller Misteln hing. Als ich den Besitzer darauf ansprach meinte er, er habe die Misteln auf den Baum gebracht. Oh, da wurde ich hellhörig und fragte nach wie das denn ginge.

Mistel

Kann man Misteln selbst ansiedeln?

Diese magische Pflanze anziehen, das wollte ich auch probieren. Wie kommen die Misteln auf den Baum? Anscheinend durch einen Vogel nämlich die Misteldrossel. Ich spielte also das Verhalten der Misteldrossel nach, die gerne die weißen Beeren frisst. Diese wetzt ihren Schnabel an den Zweigen und dabei bleibt dann der schleimige Same in einer Ritze der Rinde hängen. Ich nahm also eine Beere zwischen die Finger und verteilte deren Inhalt in einem Riss, den ich zuvor dem Ast zugefügt habe.

Mistel

Es dauerte nicht lange und es entstand eine Verdickung im Zweig, aus der dann eine Mistelpflanze wuchs. Siehe da, es funktioniert. Ist erst eine Pflanze angesiedelt, lassen die nächsten nicht lange auf sich warten. Misteln wachsen vergleichsweise langsam. Erst im zweiten Jahr bildet sich der erste verzweigte Spross mit ledrigen Laubblättern. Bis die Pflanze ihre typische kugelige Form erreicht, vergehen viele weitere Jahre. Misteln können dabei bis zu 70 Jahre alt werden. Jetzt habe auch ich diese geheimnisvolle Pflanze auf meinem Apfelbaum, die von den Druiden mit goldenen Sicheln geerntet wurde und dabei nicht zu Boden fallen durfte wie es die Überlieferung sagt. Zur Zeit der Wintersonnenwende und als Weihnachtsschmuck wird ein Mistelzweig ans Haus gehängt, um es zu schützen. Wer sich unter Misteln küsst soll ein glückliches Paar werden, so sagen die Engländer. Probiert es einfach mal aus. Es hängen ja noch genügend herum. Mit ein wenig Glück wächst sie auch bei Euch!

Mistel

Eine tolle Heilpflanze

Bekannt wurde sie in der Medizin durch den umstrittenen Einsatz in der alternativen Krebstherapie. Der Antroposoph Rudolf Steiner hat die Mistel zur Hemmung des Tumorwachstums bei bestimmten Krebsarten eingesetzt und sie soll die Nebenwirkungen einer Chemo- oder Strahlentherapie mildern. Als Heilpflanze werden die Blätter gegen Bluthochdruck verwendet. In der Homöopathie wird sie zur Stärkung der Abwehrkräfte eingesetzt. Eine Pflanze, die in jede Richtung fasziniert.

Mistel

Mistelzweige an der Haustüre sollen Glück bringen!

Mistel

Mistel

Weiterempfehlen
,
One comment on “Am 18.12.2018 war Jutta Fachfrau im SWR über faszinierende Mistel selbst ansiedeln
  1. Liebe Alle

    Für die nächste Ausgabe unseres Kultur- und Reisemagazins Transhelvetica bin ich auf der Suche nach einen tollen Mistel-Bild. Auf Eurer Seite habe ich sehr tolle gesehen… Dürfte ich allenfalls ein solches verwenden?

    Herzllich, Stephanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.