Grüne Spargelpfanne

Abgerundet mit Gnocci und Kräutern aus dem Garten

Früher hatte unser Vater ein kleines Spargelfeld mit gebleichtem Spargel für die Selbstversorgung angebaut und als Jugendliche habe ich dann und wann auch Spargel stechen müssen. Puh, eine aufwendige Arbeit: Auf dem Sandhügel Risse finden, Spargel ausgraben und abstechen und danach die Grube wieder einebnen – und dies alles in gebückter Haltung. Um das Wachstum der Spargelstöcke zu fördern muss 2x am Tag gestochen werden. Zu der Zeit gab es deshalb bei uns zu Hause Spargel satt, in jeder nur erdenklichen Form und bereits nach einer Woche konnten wir Kinder keinen Spargel mehr sehen. Gefühlt stand immer eine Glasschüssel voll Spargelsalat zum Abendbrot im Kühlschrank.

Die Spargelzeit dauert traditionell bis zum 24. Juni (Johanni). Zu diesem Johannistag ranken sich viele Bauernregeln, die auch heute noch Gültigkeit haben. Wie beispielsweise diese: „Wer eine Laubhecke auf dem Grundstück hat, sollte am Johannistag beziehungsweise kurz davor oder danach die Schere zücken und das Gehölz schneiden. Dann kann der Schnitt im Herbst eingespart werden“. In der Johannisnacht vom 23. auf den 24.6. brennen in vielen Gärten, so auch hier im Raum Karlsruhe zahlreiche Johannisfeuer und in dieser Nacht werden oft auch die Mitsommernächte gefeiert, wobei die Sommersonnenwende schon am 21. Juni ist.

Grüner Spargel mit KräuternAber zurück zum Spargel: Seit mehreren Jahren habe ich die Liebe zum grünen Spargel entdeckt. Grünspargel wächst ebenerdig, ohne Dämme, weshalb die Ernte des Grünspargels sehr einfach und wenig zeitaufwendig ist. Angebraten und bissfest ist er mit dem weißen Spargel nicht mehr zu vergleichen und passt zu ganz vielen Pfannengerichten.

Grüner Spargel mit KräuternSpargel in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit Salbeiblätter in 1 TL Butter anbraten. Danach 2 gewürfelte Tomaten und 1 Knoblauchzehe zugeben. Die Energie etwas zurückdrehen und das Gemüse salzen und pfeffern. Nach 3-4 Minuten die gekochten Gnocci unterheben und final die frisch gehackten Kräuter oben auf streuen. Noch ein paar Spritzer Olivenöl und Salz und fertig ist die leckere Spargelpfanne. Heute verwende ich folgende Kräuter aus meinem Garten: Rucola, Zitronenthymian, Majoran, Liebstöckel, Salbei und Schnittlauch.

Grüner Spargel mit Kräutern

 

Weiterempfehlen
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.