Tarte Citron mit Löwenzahnsirup

Rezept für unsere Tarte-Citron

200g Mehl, 100g Butter, Prise Salz und 60 ml kaltes Wasser schnell und flott zu einem Mürbeteig vermengen und  ohne viel Kneten direkt in eine Tarteform ausrollen. Einen kleinen Rand von 1/2 cm hochformen.

2 Eier verquirlen, 40 g flüssige Butter, 80g Zucker und den Saft und die Schale von 4 Zitronen untermischen und alles zusammen auf den Teig geben.

Bei 180°C ungefähr 30 Minuten lang backen.

Anstatt Zucker kann auch Löwenzahnsirup verwendet werden. Das gibt der Tarte eine unvergleichliche Note . Hier das Löwenzahnrezept von Juttas Blütenpostkarten.

Löwenzahnsirup

2 Handvoll frische Löwenzahnblüten mit 1 Liter Wasser aufkochen und über Nacht abkühlen lassen. Durch ein Tuch abseihen, den Blütensaft mit 1 kg Zucker aufkochen, den Saft von 2 Zitronen und 1 Scheibe Ingwer zugeben. Rühren bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat und noch heiß in saubere Flaschen füllen. So hält der Sirup mindestens ein Jahr.

Foto auf dieser Seite (c) J. Schneider. Blütenrezeptpostkarte unter Edition Phönix erhältlich.

Löwenzahn-Zitronen-Tarte

Löwenzahn-Zitronen-Tarte

, ,