2000 Jahre altes Brotrezept nachgebacken

Ich habe hier einen Film vom YoutTube Kanal des Britischen Museums gefunden, welches sehr schön zeigt, wie locker es sein kann, aus einem Backbuch, mag es noch so alt sein, ein Brot zu backen. Es braucht nicht nur die Lockerheit eines italienischen Bäckers, um dass auch euch dies mit anderen Brotrezepten genauso gelingen mag.

Carbonised loaf of bread, AD 79, Roman, Herculaneum. © Soprintendenza Speciale per i Beni Archeologici di Napoli e Pompei.

In dem Video unter www.britishmuseum.org/pompeiilive zeigt das Museum, wie ein 2000 Jahre altes Rezept heute noch genauso ohne Maschinen und Backformen gebacken werden kann. Das Britische Museum hat den Römischen Bäcker, Giorgio Locatelli gefragt, ob er für die Ausstellung: culinary investigations for Pompeii Live dieses römische Brot aus nach historischer Vorlage nachbacken kann. ei dem Film bitte auf die Konsistenz des Teiges vor der Teigruhe achten. Hier ist das Rezept und sie können es selbst einmal testen -es wird wundervoll!

Die Zutaten habe ich etwas abgewandelt, da die heutigen Mehle backfähiger sind.

400g Weizenmehl Type 550
400g Weizenvollkornmehl
8g Frischhefe
530g Wasser
200g Biga Vorteig oder 200g Sauerteig
(Lievito matre oder ein Roggensauerteig mit Triebkraft) 24g Salz

In einer großen Schüssel oder auf der Arbreitsfläche die Mehle einsieben und in einer Mulde die Hefe in handwarmes Wasser auflösen und den Vorteig oder Sauerteig zugeben. Alles zusammen für drei Minute zu einem Teig vermengen. Danach das Salz unterkneten und für weitere fünf Minuten alles zu einem geschmeidigen, elastischen Teig verkneten. Am Ende rundformen, leicht zu einem 5-6 cm flachen Fladen drücken und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech legen. Zugedeckt für 1-3 Stunden ruhen lassen, bis es schön aufgegangen ist.

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Um den aufgegangenen Brotteig nun ein Backgarn oder dünnen Strick binden, damit der Fladen beim Backen seine Form behält. Die Oberfläche mittels eines scharfen Messers kreuzweise einschneiden und für ca. 35-40 Minuten backen.

Melt the yeast into the water and add it into the biga. Mix and sieve the flours together and add to the water mix. Mix for two minutes, add the salt and keep mixing for another three minutes. Make a round shape with it and leave to rest for one hour. Put some string around it to keep its shape during cooking. Make some cuts on top before cooking to help the bread rise in the oven and cook for 30–45 minutes at 200 degrees.

Weiterempfehlen
, ,