Zucchini mit Blüten genießen!

Bald können wir wieder in Zucchinis baden und sie mit den Blüten genießen! Dieses tolle günstige Gemüse wird mit Haut und Haaren sprich  mit samt den Blüten zu köstlichen Rezepten verarbeitet. Zucchinis eignen sich auch für die unkomplizierte  Urlaubsküche und sind schnell auf dem Campingkocher zubereitet. Hier kommen gleich  die Rezepte zu Zucchinipuffer und gefüllte Blüten  aus unserem Buch Urlaubsküche.

Es gibt gelbe und grüne Zucchinipflanzen. Sie haben männliche und weibliche Blüten. Die männlichen ohne Fruchtknoten sitzen an einem langen Stiel und bilden keine Früchte aus.

Hier die grüne Pflanze bei mir im Garten mitsamt den gelben Blüten. Zucchinis wachsen auf nährstoffreicher Erde und brauchen viel Wasser.

Rezept: Zucchinipuffer mit Kartoffeln und Parmesan

Zutaten: 4 Kartoffeln, 2 Zucchini, 1 Ei, 1-2 El Mehl, 4 – 8 El geriebener Parmesan, je 1 Prise Muskatnuss, Salz und Cayennepfeffer, 3-4 El Olivenöl zum Braten

Zubereiten: Kartoffeln und Zucchini raspeln, Ei, Mehl, Gewürze und Parmesan unterrühren. In einer Bratpfanne 1El Olivenöl erhitzen, die Kartoffel-Zucchinipuffermasse portionsweise hineingeben und jeweils zu kleinen dünnen Fladen verstreichen. Unter Wenden zu kleinen goldbraunen Fladen ausbraten !

Aufgepasst: Die Puffer nur auf mittlerer Hitze langsam braten und zwischendurch den Deckel aufsetzen, sonst sind sie innen noch roh!

Schmecken mit Tomatensauce oder dem Lieblingsdip köstlich und nach mehr!

Variationen: mit Karotten statt Zucchini, nur mit Zucchini oder nur mit Kartoffeln also die klassische Variante, Zwiebeln oder Knoblauch kleinschneiden und in die Teigmasse geben

Tipp: die Puffer können auch im Waffeleisen ausgebacken werden. Dazu 1-2 El Öl in den Teig geben

Goldgelbe Zucchiniblüten werden mittlerweile auch bei uns auf den Märkten angeboten. Mit ihrem feinen milden Aroma schmecken sie gefüllt und angebraten kalt wie warm!

Rezept: gefüllte Zucchiniblüten

Zutaten: 8-10 Zucchiniblüten, 1/2 Becher Ricotta, 1 Handvoll Kräuter wie Basilikum oder Kerbel oder Petersilie, 1-2 Handvoll geriebener Parmesan, etwas geriebene Muskatnuss, Salz und Pfeffer, 5EL Olivenöl

Zubereitung: Ricotta, Kräuter, Parmesan mischen und mit den Gewürzen abschmecken. Jede Zucchiniblüte füllen und auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze goldgelb ausbraten! Die Hälfte der Garzeit mit aufgesetztem Deckel.

deftigere Variation: nur mit Schafskäse und Kräutern füllen

 

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.