Veganer-Vollwertiger Kochkurs in Gießen

Vollwert was heißt das? Gesund? Nährstoffreich?

Vollwert würde ich am ehesten mit „ausgeglichen“ definieren. Die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) empfiehlt eine ausgeglichene Ernährung von 55-60 % Kohlenhydraten, 25-30 % Fett und 10-15 % Eiweiß. Die Prozentangaben beziehen sich hierbei auf die Kilokalorien ( 1g KH = 4,0 Kilokalorien, 1g Fett = 9,3 und 1g Eiweiß = 4,1). Genau diese Richtlinien versucht die Familie des Restaurants in Gießen „Vollwert-S.“ mit Veganer Ernährung umzusetzen. Ihr Eiweißanteil ist dabei rein pflanzlichen Ursprungs. Der (ausgesprochen) „Ess-Punkt“ besteht aus einem kleinen Laden, einem Kochstudio und einem Restaurant mit offener Küche. Bei jedem Besuch war ich bisher vom Essen so begeistert, dass ich mich zu einem 2-tägigen Kochkurs dort angemeldet habe. Dieser Kurs fand letzte Woche statt und wir haben Pizzateig (aus dem Urkorn Kamut), Cashewtopping, Chia-Pudding, Kartoffelgratin, Carobcrossies, Mouse-au-Chocolat, Wirsing-Gemüse und eine leckere Pilzsoße gemacht.

Es war eint tolle Stimmung und der Kurs war wieder eine große Inspiration für mich, gerade in der Grillsaison mal das Fleisch beiseite zu lassen und ab und zu Neues, veganes in den Speiseplan auf zu nehmen!

Vollwertiger Kochkurs: Cashewtopping

Ich möchte euch aus diesem Kochkurs hier im Blog das leckere Rezept für das Cashewtopping mit auf den Weg geben. Es kann für unterschiedlichste Sachen verwendet werden, wie zum Beispiel als Käse-Ersatz auf Pizza, in Aufläufen, als Sahnesoße oder auch pur als Dip zum Grillen. Aber Achtung, auch Cashewnüsse haben Fett und somit Kalorien und sollten, wie alles im Leben, nicht im Übermaß genossen werden!

Zutaten

100 g Cashewnüsse
200 g Wasser
5 g Salz
5 g Zitronensaft

Kartoffel Gratin Mouse-au-chocolat

Es schmeckt!Vollwertiger Kochkurs

Es schmeckt!

Tisch gedeckt Kochstudio

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.