Original Tarte au Citron

Meine Alternative zum Skiurlaub im Winter ist ein Städtetrip nach Nimes.

Nimes

Ich hatte schon ganz vergessen wie himmlisch die Patisserie in Frankreich schmeckt.

Was gibt es Angenehmeres, als einen Museumsbesuch zuerst mit dem Besuch des Cafe`s zu beginnen, besonders wenn es über den Dächern der Stadt liegt. Im modernen Kultur- und Kunstzentrum dem Carre d´Art  war die Dachterrasse schon dicht besetzt.  Dort lernte ich den Cafe gourmand kennen als kleinen süßen Snack, der zusammen mit einem Espresso serviert wird. Vor mir stehen schön angerichtet kleine Köstlichkeiten wie Creme brulee oder Tarte citron. Und das Ganze zu einem vernünftigen Preis. Ich habe in einem früheren Beitrag meine schnelle Tarte citron vorgestellt.

Jetzt möchte ich das französische Orginal der Tarte au Citron im Rezept vorstellen, denn die schmeckt unvergleichlich gut.

Cafe gourmand

Der Cafe gourmand, ein Espresso mit Variationen kleiner Köstlichkeiten

Tarte au Citron

Rezept : Tarte  au Citron mit  Baiser

Mürbeteig: Zutaten

200g Mehl(Typ 450), 90g Zucker, 25g gemahlene Mandeln, 1 Prise Salz, 100g Butter, 1 Ei

Alle  trockenen Zutaten mischen, mit den Händen oder dem Knethaken des Rührgeräts die  in Würfel geschnittene kalte Butter und das Ei  zugeben und alles schnell zu einem Mürbeteig kneten. Kaltstellen!

Zitronencreme: Zutaten

4 Bio-Zitronen, 1 EL Maizena, 250g Zucker, 4 Eier, 80g Butter

Den Saft der Zitronen und den Abrieb der Schalen zusammen mit der Speisestärke, dem Zucker und den 4 Eiern über dem Wasserbad cremig schlagen mindestens 10 min. Danach  die flüssige Butter unterrühren.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine eingebutterte Tarteform mit dem ausgerollten Mürbeteig auslegen. Die Zitronencreme darauf verteilen und auf der untersten Schiebeleiste 25min backen. Dann die Baisermasse auf den Kuchen streichen oder spritzen und nochmal 10 min bei 160 Grad backen.

Baiser oder Meringe Guss

2 Eiweiße schaumig schlagen und dabei 100g Puderzucker  einrieseln lasssen bis das Eiweiß steif geworden ist und nicht aus der Schüssel fällt, wenn diese umgedreht wird. Vor dem Servieren wird der Baiser noch 2 min gegrillt oder mit einem Gasbrenner für die Küche gebräunt.

Nimes

Der Blick von der Dachterrasse fällt auf das berühmte Maison Carre, ein antiker Tempel aus der Römer Zeit

Nimes

Die gut gefüllte Dachterrasse des modernen Museums, das von Norman Foster erbaut wurde

 

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.