Bunter Mühlentag in Kleinbasel

Am Donnerstag war Mühlentag und ich besuchte die Aktienmühle in Kleinbasel. Die Mühlen stehen jetzt still, aber dafür zieht  auf das Mühlengelände in Klybeck neues Leben ein. Die Stiftung Habitat hat das ehemalige historische Mühlengebäude von 1898 zu einem Werkstatthaus für professionelle Handwerker und Handwerkerinnen umgebaut. Es bietet ca. 3’600m² Werkstatt- und ca. 730m² Lagerfläche für Kreative und Profis. Neben dem renovierten Industriegebäude gibt es einen lauschigen Innenhof und  ein Restaurant mit Sommer-Bar samt einem engagierten Team.

Durch einen burgähnlichen Eingang kommt man zum mediterranen Innenhof und zur umgebauten Mühle.

Die Werkstätten sind durch luftige Außentreppen vom Hof aus zu erreichen. Überall gibt es Grillstellen.

Blick auf den gemütlichen Außenbereich des Restaurants und dem Quartiersgarten für Alle.

Ein mit Mauern geschützter und begrünter Innenhof dient als Treffpunkt bei schönem Wetter.

Urban gardening: Kräuter in Säcken sind um das Restaurant herum aufgereiht.

Nicht nur der Koch grillt, im Innenhof gibt es viele Grillstellen für die Besucher zum Grillieren.

Das Restaurant im Industriestyle ist ein beliebter Treffpunkt. Donnerstags Abends wird Salsa getanzt.

Der hohe schlichte Treppenaufgang verbindet die Werkstätten im Mühlengebäude miteinander.

Aktienmühle

In der Gemeinschaftsküche hängen Lampen, die originell aus alten Säcken gefertigt sind.

Stoff und Brot, ein schönes Duo. Hier bieten ein Holzofenbäcker und eine Schneiderin, Brot mit Charakter und gleichzeitig ausgesuchte Bio Baumwoll- und Leinenstoffe an.

Die Backstube des Holzofenbäckers. Das Korn stammt von zwei lokalen Bio Bauern und wird in einer kleinen Mühle in Fehren nach alter Müllerkunst gemahlen.

Haenowitz & Page ist eine handwerklich betriebene Kaffeerösterei, die ausschließlich direkt mit kaffeeproduzierenden Kooperativen zusammen arbeitet.  Also keine Börse und keine Zwischenhändler, als erste Rösterei in der Schweiz.

Ich probiere den Espresso mit Bohnen aus Äthiopien. Das Ziel der Betreiber ist es, qualitativ hervorragendem Kaffee eine Heimat zu geben.

Aktienmühle

Riane Lüthi recycelt hier u. a Stoffe, die sie zu Tabletts verarbeitet. RezyklieRt nennt sie ihr orginelles Tun wo ausrangierte Dinge zu neuen Produkten verarbeitet werden.

Hier reifen verschiedene Sorten von Käse, die größtenteils aus Cashewnüssen hergestellt werden. Hmm, der vegane Camembert schmeckt super cremig!

Aktienmühle
Gärtnerstrasse 46
4057 Basel

Restaurant & Bar Turbinenhaus Aktienmühle
Gärtnerstrasse 46 4057 Basel
061 554 99 36 (Mi-So)
info@turbinenhaus-basel.ch
www.turbinenhaus-basel.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.