Suppenschüssel mit Kräutern

Warum nicht mal eine Suppenschüssel oder Geschirr vom Flohmarkt mit Kräutern und Blumen bepflanzen?

Im Newsletter von Landhaus Ettenbühl bekam ich die Anregung zum Bepflanzen einer Suppenschüssel. Das fand ich eine super Idee zumal ich die alte Suppenterrine meiner Mutter bei mir aufbewahre. Ich war damals ganz scharf auf dieses alte Geschirr, das bei uns nicht mehr benutzt wurde. Nun zugegeben ganz praktisch ist sie nicht, denn durch die große Oberfläche wird darin schnell die Suppe kalt. So habe ich nur auf diese  Idee gewartet.

Kräutpflanzung einer Suppenschüssel

Das geht auch ganz flott, sofern ihr altes Geschirr zuhause habt. Ansonsten kann das Porzellan auf dem Flohmarkt besorgt werden. Weiter braucht ihr noch gute Erde und einige Steine oder Hydrokultur als Drainage.

Kräutpflanzung einer Suppenschüssel

Ihr legt die Steine oder Kiesel auf den Boden der Schüssel, wo sich das überschüssige Wasser sammeln kann und pflanzt darauf die Kräuter mit den Erdballen. Klar als Floristin wie Silke Hegewald achtet sie auf Höhenstaffelung der Pflanzen. Sie empfiehlt daher auch, die Anordnung der Pflanzen vorher zu arrangieren bevor enttopft und  mit Erde aufgefüllt wird. Sie warnt auch vor Klärschlammerde vom Discounter. Wichtig ist noch, einen Gießrand zu lassen das heißt, nicht die Schüssel bis zum Rand mit Erde auffüllen.

Schön sehen dazu Schilder aus auf denen die Pflanzen beschriftet werden können. Wer möchte kann auch Kräuter und Blumen zusammen pflanzen oder Dekorationen wie Äste, Moos, Schneckenhäuser mit verwenden. Je individueller, um so besser! Die Schüssel ist dann ein Hingucker auf dem gedeckten Tisch.

Kräutpflanzung einer Suppenschüssel

Und weil es so schön war,  habe ich noch eine Salatschüssel bepflanzt mit Basilikum und Wildtulpen.

 

Kräutpflanzung einer Suppenschüssel

Natürlich können auch andere Gefäße bepflanzt werden: Tassen, alte  Wannen oder Gießkannen , Körbe und  Säcke, ja sogar Gummistiefel und  Wanderschuhe habe ich schon bepflanzt gesehen. Die Fantasie der Gärtner kennt keine Grenzen.

Kräutpflanzung in einer Wanne

Dieses Foto entstand in der Gärtnerei Fautz in Bad Krozingen und zeigt den kreativen Umgang mit Kräutern

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.