Reste-Aurant Instock in Amsterdam

HannasToechter besuchen Amsterdam!

Amsterdam

Hier werden Recycling, Upcycling und Nachhaltigkeit groß geschrieben. Oder wie wird aus einer braunen Banane Bananeneis? Wir haben dazu das Reste-Aurant Instock besucht im Südosten von Amsterdam.

Dort wird mit Lebensmitteln wie Brot, Obst und Gemüse gekocht die vom Supermarkt aussortiert werden, weil sie nicht mehr ansehnlich sind. Die Küchen-Crew ist immer wieder gespannt darauf was das Elektroauto so alles einsammelt und  in die Küche bringt. Daraus kreieren die Köche dann tagsüber Gerichte und dreigängige Überraschungs-Menüs am Abend. Das einladende Restaurant in blau-grauer Farbe ist  modern im Industie Design eingerichtet. Es herrscht eine entspannte gemütliche Atmosphäre. Die freundliche Bedienung erklärt uns was es heute gibt. Ich entscheide mich für eine Spargelsuppe mit geröstetem Brot und Antipasti Gemüse. Kenia nimmt das überbackene Käse-Gemüse Brot. Dazu gibt es einen frisch gepressten Obstsaft mit Ingwer. Die Speisen werden  hübsch teils auf einem Holzbrett angerichtet einschließlich der in Holland  beliebten Mayonnaise. Und das Ganze zu moderaten Preisen. Uns schmeckt es dreifach gut. Vor allem, wenn wir bedenken, dass ca 50% der in Europa produzierten Lebensmittel weggeworfen werden. Die kreativen Köche bieten auch Kochkurse zum Einmachen und Fermentieren an. Alte Haushaltstechniken werden wieder hervorgeholt und weitergegeben. So steht unserem instock Kochen, sprich dem orginellen Kochen aus der Vorratskammer nichts mehr im Wege.

 

Weiterempfehlen
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.