Hier kommt der Frühling mit Erdbeer-Joghurt-Tiramisu

Jetzt kommen schon die ersten Erdbeeren auf den Markt. Es ist noch Frühjahr und die Natur explodiert gerade, alles blüht wie verrückt und gleichzeitig. Pollenwinde wehen uns um die Ohren, in die Nase und kratzen leicht im Hals. Meine Walderdbeeren im Garten, die auf 550m Höhe wachsen stehen derweil noch in Blüte. Aber es geht in diesem sonnigen Frühjahr alles unheimlich schnell voran, obwohl es staubtrocken ist und wir wieder dringend nach Regen für den Garten lechzen.  Daher fällt mir dieses saftige leichte Tiramisu-Rezept aus unserer Postkartenserie ein, das ganz ohne Eier und mit wenig Zucker auskommt. Leckere Biskuittaschen, die mit Sahne und Erdbeeren gefüllt sind, stellt meine Schwester im Blog vor. Aus einem Biskuitteig lassen sich auch Löffelbiskuits selber herstellen.

Erdbeer-Yoghurt-Tiramisu

Walderdbeeren sind zu einem Bouquet im Glas mit der Rose Charles de Mills arrangiert. Gartenerdbeeren liegen als Größenvergleich verteilt auf dem Tisch.

Eine Kohlmeise fliegt durch den rosa blühenden Nektarinenbaum, der an der Terrasse steht und sich von selbst angesiedelt hat.

Picknick unter blühenden Obstbäumen im Obereggenertal ist ein jährliches must have!

Hier mein leichtes Tiramisu, das ich vor vielen Jahren unterm Apfelbaum fotografiert habe. Die Dekoration hier also die Baumblüten sind auch essbar.

Rezept: leichtes Erdbeer-Joghurt Tiramisu , das ohne Eier und mit wenig Zucker auskommt. Geht auch mit veganen Zutaten

Zutaten: aromatische Erdbeeren, Löffelbiskuits oder eure Lieblingskekse, Espresso, Amaretto optional, Joghurt, Sahne, Kakao optional

So geht`s: Erdbeeren, wie gesagt mir schmecken am besten Walderdbeeren, mit etwas Zucker bestreut einige Zeit ziehen lassen. Löffelbiskuits zerkleinern und in dekorative Gläser geben. Mit einer Mischung aus Espresso und Amaretto beträufeln. Joghurt mit der gleichen Menge Sahne verrühren (geht natürlich wie im Originalrezept auch mit Mascarpone). Die kleingeschnittenen oder pürierten Erdbeeren unterheben oder schichtweise mit der Sahnemischung auf den Löffelbiskuits verteilen. Wer möchte kann das Ganze noch wie im Orginalrezept mit Kakao bestäuben und mit Blüten oder Erdbeeren garniert servieren.

Unsere Postkarten mit Rezepten findet findet Ihr unter Phoenix-Edition.de

 

 

Weiterempfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.