Brotsalat

Hannastoechter lieben Brot und Salate! Also warum nicht beides miteinander zum Brotsalat kombinieren?

Getreidefeld

Ich esse Brotsalat mit allen Brotvarianten gerne, egal ob altes oder frisches Brot, ob Bauernbrot oder Vollkornbrot, ob Roggen-, Urkorn- oder Weißbrot dazu verwendet wird.

Getreidefeld

Im Laufe der Zeit probierte ich verschiedene Zubereitungsformen aus, frei nach dem Motto was interessiert mich mein Rezept von gestern. So schmeckt mir der Brotsalat besonders gut, wenn  die Brotwürfel in Ölivenöl, zusammen mit Knoblauch und kleingeschnittenen Zwiebeln, angebraten werden. Ein kleine rohe Zwiebel schneide ich dann aber trotzdem zusätzlich noch in den Salat.

Brotsalat

Ich verarbeite dazu alles Saisonale was ich gerne mag oder was gerade in der Gemüsekiste vorrätig ist, wie zB. Tomaten und Gurken. Thunfisch oder Schafskäse oder Parmesan passt gut in den Brotsalat. Die vegane Variante kommt auch ohne tierische Zutaten aus und verwendet ev Sojawürfel, die dann mit dem Brot angebraten werden können oder dicke Bohnen oder Kichererbsen. Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie oder Basilikum dürfen jedoch nicht fehlen. Auf dem Foto seht ihr wilden Majoran, der meinen Kräutergarten zur Zeit dominiert und der besonders gut zu den Tomaten passt. Auch Kräuterblüten vom Borretsch oder Schnittlauch sehen sehr schön darauf aus und schmecken im Salat. Probiert und variiert selbst  was euch schmeckt! Hier nun ein Rezeptvorschlag aus unserem Brotbuch.

Brotsalat

Zutaten: 4 Scheiben Brot, 1 El Öl, 1 rote Zwiebel, Knoblauch optional, 4 Champignons, 1 Gemüsepeperoni, 100g gemischte entkernte Oliven, 150g Cocktailtomaten, 1 Dose Thunfisch

Dressing: Saft einer Zitrone, 2 EL Balsamico Essig, 1 TL Dijonsenf, 5 EL Olivenöl, mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Wie schon gesagt, ich nehme gerne alles Öl auf einmal, auch das vom Dressing, und brate darin die Brotwürfel mit einer halben kleingehackten Zwiebel und etwas Knoblauch an bis diese richtig knusprig sind. Die übrigen Zutaten werden kleingeschnitten und mit dem zuvor zusammengerührten Dressing beträufelt. Zum Schluss kommen die noch heißen knusprigen Brotwürfel darüber und werden kurz untergerührt. Fertig ist das köstliche Gericht für die warmen Sommertage.

Brotsalat

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.