Paris und der Bois de Boulogne

Ein Kurztrip nach Paris

Ja, wir haben Paris vom Bois de Boulogne aus erobert. Der Campingplatz immerhin 7 ha groß liegt in diesem riesigen Waldgebiet. Es sind die ehemaligen Jagdgründe der französischen Könige. Der Bois de Boulonge ist u.a. berühmt für seine Pferderennbahn Longchamp, seine Tennisplätze und auch den Parc Bagatelle. Der Indigo Campingplatz wurde frisch renoviert und hat uns hervorragend gefallen. Super Sanitäranlagen, ein Foodtruck vom Feinsten, Fahrradverleih, Shuttlebus zur Bus-und Metrostation. Wir hatten unseren VW Bus dabei, aber es gibt auch Zigeunerwagen, Hüttchen und voll ausgestattete Zelte zu mieten. Eine grüne Oase am Rande von Paris.

Paris_2

Als wir spät am Abend ankamen gab es erstmal ein regionales Bier und eine hausgemachte Pizza dazu

P1250020

Am Morgen besuchten wir zu Fuss den historischen Bagatelle Park . An der Orangerie gibt es reife Bitterorangen

P1250141

Danach fuhren wir mit den Rädern in die Stadt hinein. Wunderschöne Fahrradwege führen durch den Park und die Stadt. Wir steuerten den Eifelturm an, der sogar vom Campingplatz aus zu sehen ist

P1250163

Der Eifelturm wird zu bestimmten Zeiten am Abend für 5 min besonders illuminiert. Darauf hat es sich gelohnt zu warten und wir waren nicht allein um 22.00 Uhr

P1250206

Auch unter all den Touristen finden wir ein stilles Plätzchen

P1250100

Am nächsten Tag war Regen angekündigt und wir fuhren mit Shuttlebus und Metro nach Paris hinein. Der Jardin du Luxemburg und die Tuillerien sind gut für eine Pause

P1250073

Von der Dachterrasse des Lafayette, eines der ältesten Kaufhäuser Frankreichs, haben wir einen himmlischen Blick über die Seine Metropole

P1250053

Mittlerweile ein seltenes Foto, denn das Geländer der Brücke beim Louvre wurde einige Tage später durch Glasscheiben ersetzt, da es unter der Last der Schlösser in die Seine zu stürtzen drohte

P1250269

In unserer Nähe liegt die neuerbaute Fondation Louis Vuitton wie ein Segelschiff am Rande des Jardin Acclimatation, vom Architekten Frank Gehry erbaut und unbedingt sehenswert. Vom Gebäude aus gingen wir direkt in den angrenzenden Garten. Und fuhren danach wieder nach Hause zurück

Weiterempfehlen
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.