Auberginen Lasagne mit Kichererbsencreme

Aubergine, die gesunde kalorienarme Eierfrucht ! ?

Irgendwie kann ich mich mit der Aubergine nicht richtig anfreunden, mit ihren Verwandten den Tomaten und Kartoffeln dagegen schon, die auch zu den Nachtschattengewächsen gehören. Aber ich habe diese dunkelviolette aalglatte Eierfrucht, ein Handschmeichler, oft in meiner Gemüsekiste. Was soll ich  bloß daraus machen, denn ihr Geschmack hängt stark von der Zubereitung ab.

Aubergine

Auberginen bestehen zu 93 Prozent aus Wasser. Mit nur 17 Kilokalorien pro 100 Gramm sind sie sehr kalorienarm. Auberginen enthalten Kalium sowie vor allem in der Schale Vitamine der B-Gruppe sowie Vitamin C. Zum Rohverzehr ist dieses Gemüse nicht geeignet, da es Bitterstoffe und das giftige Alkaloid Solanin enthält.

Aubergine

Da kam mir Attila Hildmann wieder zur Hilfe. Ihr wisst das ist der, der gerne mit seinen Zutaten Türme baut. Er hat in seinem Bestseller “ Vegan for Youth „ auffallend viele Auberginengerichte vorgestellt. Von seinen Gerichten ließ ich mich inspirieren, denn sie sind fettarm, vitalstoffreich und gesund. Kurkuma auch gelber Ingwer genannt,  unser Lieblingsgewürz aus Indien, ist entzündungshemmend und als Radikalfänger bekannt. Die Kichererbsen sind eiweiß- und ballaststoffreich.

Auberginen-Lasagne

Rezept. Auberginen-Lasagne mit Kichererbsenmus

Zutaten für 2 Personen:

2 kleine Auberginen, ca 250g kleingeschnittenes Gemüse z.B. (Karotten, (Süß)Kartoffeln, Butterrübe), 250g gekochte Kichererbsen, 1EL Zitronensaft, 1EL Kurkuma, Salz, Pfeffer, 2EL Olivenöl , 2EL Wasser,  1/2 Tassse Gemüsebrühe

Zubereitung: Gemüse putzen und in kleine Würfel schneiden

kleingewürfeltes Gemüse

In einer Pfanne das Gemüse mit dem Olivenöl und 1EL Kurkuma knusprig anbraten, mit Salz und  Cayennepfeffer abschmecken

Danach die Auberginen in Scheiben schneiden und in der Pfanne mit Wassser von beiden Seiten andünsten. (Geht auch im Backofen auf Backpapier. Lohnt sich energetisch aber nur für größere Mengen!)

Die Kichererbsen mit Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Zitronensaft zu einer Creme pürieren

Das Kichererbsenmus abwechselnd mit dem  angebratenem Gemüse auf die Scheiben schichten.

Die  gedünsteten Auberginenenden habe ich mit Kichererbsenmus bestrichen und mit dem restlichen Gemüse belegt.

kleingewürfeltes Gemüse

Das Ganze sieht rustikaler aus als bei meinem Vorbild. Aber es schmeckt super und geht schneller als ihr denkt. Ihr könnt eurer Kreativität freien Lauf lassen, wie z.B. die Aubergine  in runde Scheiben schneiden und dann mit den Zutaten auftürmen. Wie auch immer, ihr werdet von dieser kalorienarmen reinen Gemüse-Lasagne begeistert sein!

,
2 comments on “Auberginen Lasagne mit Kichererbsencreme
  1. Liebe Jutta!
    Ich habe mich lange nicht mit Auberginen anfreunden können, eben wegen des vielen Wassers. Erst, als ich die persische Küche kennenlernte, merkte ich, wie irrsinnig lecker dieses Gemüse sein kann. Das Geheimnis liegt dort in der Vorbereitung: das Gemüse wird gewaschen, je nach Belieben geschält und klein geschnitten (relativ dünne Schreiben eignen sich sehr gut) und dann mit Salz eingerieben. Ich lege die Auberginen dann in ein Sieb, da sie nach kurzer Zeit anfangen zu schwitzen. Ich lasse sie dann gern (zugedeckt) mehrere Stunden stehen, tupfe unmittelbar vor der Zubereitung das restliche Wasser ab und verarbeite sie dann weiter. Salz braucht das restliche Essen dann nicht mehr. Die vorbereitete Aubergine kurz abzuspülen und dann abzutupfen kann auch nicht schaden.
    Danach wird dieses Gemüse sehr zart und lässt sich auch nach kurzer Bratzeit schon genießen. Ganz schlicht in der Pfanne angebraten und mit Tomatenmark, passierten Tomaten und ein paar Kräutern verfeinert ein Genuss zu Reis, Nudeln oder Kartoffeln.
    Zimt ist übrigens in diesem Zusammenhabg ein Gewürz, das Saft in keinen Essen fehlt.
    Danke für die inspirierenden Rezepte auf eurem Blog!
    Mit herzlichen Grüßen
    Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.